F.I.T. für die Zukunft

Seit fast 30 Jahren beschäftige ich mich mit den Themen Kommunikation, Unternehmenspsychologie und ´Service-Management´, das bereits Forschungsthema meiner Promotion war.

Was mache ich anders als andere Trainer? Zunächst einmal komme ich nicht mit dem Helikopter ins Unternehmen, wirbele mit meinem Wissen viel Staub auf, und dann, wenn alles auf dem Kopf steht, lasse ich die Mitarbeiter im Nebel stehen. Im Gegenteil: ich scheue mich auch nicht davor, mir die Hände schmutzig zu machen und mit in die Produktion oder auf die Baustellen zu gehen.

Das von mir entwicklete Programm ´F.I.T. für die Zukunft´ bzw. ´F.I.T. auf die Zukunft reagieren´ geht schrittweise vor:

1. Forschen: Zunächst einmal schaue ich mir (je nach Beauftragung) Abläufe, Organisationsstrukturen, die Kommunikation im Unternehmen und mit den Kunden an und analysiere Stärken und Schwächen. Ein umfassender Abschlussbericht zeigt den Handlungsbedarf und eine mögliche Vorgehnsweise auf.

2. Initiieren: In dieser Stufe werden bei den Mitarbeitern theoretische Grundlagen vermittelt, zusammen mit ihnen eine Situationsanalyse und Handlungsalternativen für die Zukunft erarbeitet. Die Mitarbeiter „verkaufen“ sich die Veränderungsprozesse quasi selber.

3. Trainieren: In diesem Schritt werden die erarbeiteten zukunftsweisenden Veränderungen begleitend umgesetzt. Da Menschen in der Regel Veränderungsprozesse im Verhalten nur langsam umsetzen, ist ein regelmäßiges „Nachjustieren“ notwendig, um auf dem neuen Kurs zu bleiben.

 

Wir bringen Sie weiter!